background

 

 

Herzlich willkommen bei der B.U.S.

Die Bendorfer Umschlag- und Speditionsgesellschaft sorgt für einen reibungslosen Umschlag von Schüttgütern, Holz und Halberzeugnissen aus Stahl im Bendorfer Rheinhafen. Unser Fuhrpark gewährleistet eine saubere und pünktliche Belieferung mit silofähigen Gütern sowie Stückgütern und Fertiggaragen. Außerdem kümmern wir uns auch um eine Umsetzung oder die Entsorgung Ihrer alten Fertiggarage.

 
Image
Unternehmen

Erfahren Sie mehr zur B.U.S.-Historie und den Anlagen: Umschlag, Fuhrpark, Garagentransport und Garagenentsorgung.

Mehr erfahren
Image
Ansprechpartner

Finden Sie schnell Ihren passenden Ansprechpartner! Wir helfen Ihnen gerne weiter.

Zur Suche

Anfahrt zur B.U.S.

  • ≫ Von der A 3 kommend am Dernbacher Dreieck auf die A 48 Richtung Koblenz / Trier wechseln. 
  • ≫ Der A 48 folgen bis zur Abfahrt Bendorf / Neuwied. Dort abfahren auf die B 42 Richtung Bendorf / Neuwied. 
  • ≫ An der Abfahrt Bendorf die B 42 verlassen, linke Spur benutzen. Den nachfolgenden Kreisverkehr an der 2-ten Ausfahrt verlassen. 
  • ≫ Dem nach links abknickende Verlauf der Straße folgen. Nach dem Linksknick an der nächsten Möglichkeit nach rechts abbiegen und die sofort folgenden Bahnunterführung durchqueren. 
  • ≫ Dem Straßenverlauf folgen bis zur T-Kreuzung. Dort nach rechts abbiegen und der Straße bis zum Wendehammer folgen. 
  • ≫ Am Wendehammer befindet sich unser Verwaltungsgebäude. 
  • ≫ Von der A 61 kommend am Kreuz Koblenz auf die A 48 in Richtung Frankfurt / Koblenz wechseln. Dieser folgen bis zur Abfahrt Bendorf / Neuwied. Von dort s.o. 
  • ≫ Von der B 42 aus Richtung Neuwied kommend, an der 1. Abfahrt Bendorf abfahren. Am Ende der Abfahrt nach links in den Hafen abbiegen. Die vorstehend genannte Bahnunterführung ist dann bereits sichtbar.

Unternehmen

Image
Historie

Die BUS wurde 1983 durch einen Zusammenschluss der Umschlag und Speditionsaktivitäten der Firmen Hamburger Lloyd, Rhein-Maas-See und...

Mehr erfahren
Image
KANN Gruppe

Bauen orientiert sich am Bedarf der Menschen Ästhetik, Sicherheit, Wirtschaftlichkeit, Umweltverträglichkeit und Zweckmäßigkeit...

Mehr erfahren